Das Counter-surveillance resource center stellt eine durchsuchbare Datenbank an Ressourcen zum Thema Gegenüberwachung bereit. Ein Fokus liegt dabei auf zielgerichteter Überwachung von Personen, die Dinge zu verbergen haben. Wir wollen Anarchist*innen und anderen Rebell*innen dabei helfen, sich ein praktisches Verständnis von den Überwachungsmaßnahmen, die ihnen in ihren Kämpfen und Leben begegnen, anzueignen. Wir bevorzugen Ressourcen, die von Freund*innen geschrieben wurden und die ohne technisches Vorwissen verständlich sind.

Kontakt

Du möchtest etwas ergänzen? Eine der Ressourcen muss aktualisiert werden?
Du möchtest die Webseite übersetzen? Oder etwas anderes?

Kontaktiere uns unter csrc@riseup.net (PGP)

Typ - Sound (3)
Ein Vorschlag des CSRC: wenn du an dieser Ressource interessiert bist, könntest du auch Interesse haben an Toronto G20 Main Conspiracy Group: The Charges and How They Came To Be.
"Amanda "Mandy" Hiscocks, a long-time activist from Guelph, Ontario, was centrally involved in organizing against the 2010 G20 summit in Toronto. This interview deals with instances of state repression against the opposition to the summit, including tactics and strategies used by the state to try to infiltrate the opposition."
Online ansehen
Partial transcript
Download
Partial transcript
Full interview
Quelle
Freund*innen und andere Aktivist*innen
Thema
Spione und Informant*innen
Typen
Sound, Text
Zuletzt aktualisiert
10 Juli 2022
von Thomas Meyer-Falk
"Thomas Meyer-Falk (Sicherungsverwahrung der JVA Freiburg) berichtet über Formen der Überwachung im Knastalltag."
Download
Quellen
Freund*innen im Knast, Freund*innen und andere Aktivist*innen
Themen
Observationen, Spione und Informant*innen
Typ
Sound
Zuletzt aktualisiert
10 August 2021
"Die Entscheidung eines engen Gefährten, sich den Klauen des Staates zu entziehen, konfrontierte uns mit einer Situation, die uns bisher unbekannt war und uns ehrlich gesagt vollkommen überforderte. Wir haben uns auf die Suche nach Erfahrungen und Spuren gemacht, um der schemenhaften Gestalt der Klandestinität Konturen geben zu können. Wir denken, dass es enorm wichtig ist, das Thema mit all seinen Fragen und Facetten als gemeinsame Realität vieler Menschen zu sehen. Ein Leben, fern von den bekannten Orten und geliebten Menschen. Ein Leben, das Menschen zu Unsichtbaren macht. Dieser Podcast basiert auf einem Vortrag, welcher im Mai 2019 im deutschsprachigen Raum gehalten und von verschiedenen Radiomachenden nachgesprochen wurde."
Quelle
Freund*innen und andere Aktivist*innen
Thema
Klandestinität
Typ
Sound
Zuletzt aktualisiert
4 August 2021