Das Counter-surveillance resource center stellt eine durchsuchbare Datenbank an Ressourcen zum Thema Gegenüberwachung bereit. Ein Fokus liegt dabei auf zielgerichteter Überwachung von Personen, die Dinge zu verbergen haben. Wir wollen Anarchist*innen und anderen Rebell*innen dabei helfen, sich ein praktisches Verständnis von den Überwachungsmaßnahmen, die ihnen in ihren Kämpfen und Leben begegnen, anzueignen. Wir bevorzugen Ressourcen, die von Freund*innen geschrieben wurden und die ohne technisches Vorwissen verständlich sind.

Kontakt

Du möchtest etwas ergänzen? Eine der Ressourcen muss aktualisiert werden?
Du möchtest die Webseite übersetzen? Oder etwas anderes?

Kontaktiere uns unter csrc@riseup.net (PGP)

Sprache - Niederländisch (1)
"Composed of autobiographical stories from the late 1970s to the early 2000s, this little book collects quite different situations where the authors had to erase - or at least make as unrecognizable as possible - their identity."
Andere Sprachen
(es) Incognito: experiencias que desafían a la identificación
"Hemos decidido traducir este librillo y reeditarlo de su versión original [...] publicado en Italia durante septiembre de 2003. [...] Decidimos excluir un texto llamado “Deshacerse de la frustración” que narra la historia de un inmigrante ilegal en Europa. Esta elección se debe al carácter y objetivo que buscamos a la hora de sacar a la luz este proyecto como también a quienes esperamos llegar con esta edición. Por esta misma razón agregamos pequeños extractos de distintos compañeros que han expresado públicamente sus inquietudes y situación, esta vez: Paolo Perichetti, Juan aliste vega, Gabriela Curilem, Diego Ríos, Konstantina Karakatsani y Ricardo Palma Salamanca."
(fr) Incognito: expériences qui défient l'identification
"Composé de récits autobiographiques qui partent de la fin des années 70 jusqu'au début des années 2000, ce petit livre recueille des situations assez différentes où les auteurs ont dû effacer - ou du moins rendre le plus possible méconnaissable -, leur identité."
Download
PDF
(nl) Incognito: ervaringen die de identificatie tarten
"Das kleine Buch versammelt autobiografische Geschichten aus den späten 1970er bis zu den frühen 2000er Jahren, in denen die Autoren ihre Identität auslöschen - oder zumindest so unkenntlich wie möglich machen - mussten."
Download
PDF
Quelle
Freund*innen und andere Aktivist*innen
Thema
Klandestinität
Typ
Text
Hinzugefügt am
7 Mai 2021